FAQ – Deine Fragen, unsere Antworten!

1. Wie meldet man sich bei Daniels Fahrschule an ?

Da wir es für wichtig halten, dass du uns und die Fahrschule direkt persönlich kennen lernst, kommst du am besten in unseren Öffnungszeiten in die Fahrschule. Hier wirst du von unseren Mitarbeiterinnen im Büro beraten und alle deine offenen Fragen werden geklärt, sodass deinem Start bei Daniels Fahrschule nichts mehr im Weg steht. Um alles direkt ein wenig zu erleichtern, bitten wir dich zur Anmeldung direkt deinen Personalausweis (oder einen Reisepass mit Meldebescheinigung) mitzubringen. Möchtest du eine Erweiterung machen, benötigen wir außerdem deinen schon vorhandenen Führerschein.

 

2. Ich bin noch nicht volljährig – was nun ?

Da du leider selbst noch keine Verträge unterschreiben darfst, bitten wir dich hier gemeinsam mit deinen Eltern zu uns zu kommen. Natürlich wissen wir, dass deine Eltern vielleicht aufgrund ihrer Berufstätigkeit zu unseren Öffnungszeiten keine Zeit haben. In diesem Fall beraten wir dich, besprechen alle Details und machen die notwendigen Unterlagen so weit es geht fertig. Diese besprichst du dann zuhause in aller Ruhe mit deinen Eltern und bringst uns den unterschriebenen Vertrag und Antrag wieder mit. Dauert es noch einige Zeit bis du 18 Jahre alt wirst, kannst du vom Modell des Begleiteten Fahren ab 17 profitieren. Hier darfst du mit von dir ausgesuchten Begleitpersonen schon ab deinem 17. Geburtstag fahren und wirst so optimal auf die Zeit, ab der du alleine hinter dem Steuer sitzt, vorbereitet. Gerne beraten unsere Mitarbeiterinnen dich diesbezüglich in unserer Fahrschule

 

3. Welche Dinge benötige ich für einen Führerscheinantrag ?

Hier eine Liste der benötigten Unterlagen:

  • Deinen Ausbildungsvertrag mit Daniels Fahrschule
  • Erste Hilfe Kurs nach neuer Gesetzgebung (Lebensrettende Sofortmaßnahmen)
  • Sehtest einer amtlich anerkannten Sehteststelle (Achtung! Dieser darf maximal zwei Jahre alt sein!)
  • Biometrisches Passfoto

Gerne füllen wir deinen Antrag mit dir gemeinsam auf und können somit aufkommende Fragen sofort klären.

 

4. Ich habe alle Unterlagen beisammen – was jetzt ?

Hast du alle Unterlagen gesammelt, kannst du deinen Antrag einreichen. Hierfür gibt es zwei Optionen. Die eine Option ist das Bürgerbüro der Stadt Eschweiler. Hier weisen wir dich aber schon einmal daraufhin, dass Extrakosten entstehen und die Bearbeitung des Antrages häufig mehr Zeit benötigt. Daher raten wir dir deinen Antrag direkt beim Straßenverkehrsamt der Städteregion Aachen abzugeben. Dieses befindet sich in Würselen, die Adresse findest du bei Google oder du fragst eine unserer Mitarbeiterinnen. Wichtig zu wissen: Die Antragsstellung muss in jedem Fall persönlich erfolgen, eine Zusendung per Post reicht nicht aus!

 

5. Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrages ?

Das ist immer abhängig von Straßenverkehrsamt. In der Regel dauert die Bearbeitung zwischen 2 und 4 Wochen, beim Bürgerbüro dauert es länger, da diese in der Regel die Anträge erst sammeln, bevor sie weitergegeben werden.

 

6. Wann kann ich die Theorieprüfung machen ?

Um eine Prüfung abzulegen, muss das Straßenverkehrsamt deinen Antrag bearbeitet haben, damit du eine Prüflistennummer erhältst. Ohne diese Nummer ist weder die theoretische, noch die praktische Prüfung möglich. Wie du also schon siehst: Es ist ratsam die Unterlagen für den Antrag schnellstmöglich zusammenzustellen, damit keine unnötigen Zeitverzögerungen aufkomme

7. Mein Antrag wurde bearbeitet – kann ich jetzt die Prüfung ablegen ?

Natürlich wissen wir, dass jeder Fahrschüler seinen Führerschein am liebsten gestern schon in den Händen halten würde. Das ist jedoch nicht ganz so einfach wie erhofft. Um optimal auf den Straßenverkehr vorbereitet zu sein, sind einige Dinge notwendig. Wichtig ist für die theoretische Prüfung vor allem der regelmäßige Besuch des Theorieunterrichts. In welchem Umfang du diesen zu besuchen hast, hängt von deiner Ausbildungsklasse und einem eventuellen Vorbesitz ab. Machst du beispielsweise die Klasse B (also den normalen Autoführerschein), so musst du insgesamt 14 Mal den Theorieunterricht besucht haben (12x Grundstoff und 2x klassenspezifischer Stoff)

8.Wie lange dauert eine Theoriestunde ?

Ein Thema beim Theorieunterricht dauert 90 Minuten. Dieser findet bei Daniels Fahrschule dienstags und donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

9. Ich habe alle Theoriestunden besucht, darf ich sofort zur Prüfung ?

Bevor wir dich zur Prüfung lassen, bitten wir dich drei Vortests an einem unserer Lerncomputer in der Fahrschule zu machen. Hier sollte es auch in deinem Interesse sein, einmal eine Prüfungssimulation gemacht zu haben, um die nötige Sicherheit vor der Prüfung zu bekommen. Gerne kannst du dich bei offenen Fragen an unsere Mitarbeiterinnen vor Ort wenden, diese helfen dir gerne weiter. Hast du die Vortests bestanden, so kannst du dich im Büro für eine Theorieprüfung anmelden

10. Wie melde ich mich für die Theorieprüfung an ?

Hast du mindestens zwei der Vortests mit 5 oder weniger Fehlerpunkten bestanden, so kannst du dich bei einer unserer Mitarbeiterinnen für die Theorieprüfung anmelden. Diese stellt dir dann eine Bescheinigung aus, die mit zum TÜV genommen wird. Aktuell finden die Theorieprüfungen immer mittwochs in Stolberg statt. Möchtest du also zur Prüfung gehen, ist es ratsam deine Vortests montags oder dienstags zu erledigen. Achtung: Bitte bring zur Theorieprüfung auf jeden Fall deinen Personalausweis mit

 

11. Wann darf ich mit praktischen Fahrstunden beginnen ?

Viele Schüler denken, sie dürfen erst nach bestandener Theorieprüfung hinters Lenkrad. Das stimmt so nicht. Im Gegenteil: Es macht sogar Sinn die Theorie und Praxis über einen gewissen Zeitraum zu verzahnen, da so häufig der theoretische Stoff besser verstanden wird. Allerdings erwarten wir ein gewisses theoretisches Basiswissen, sodass wir 6 Theorieunterrichte vor der ersten Fahrstunde voraussetzen. Wichtig ist aber auch hier, dass deine Unterlagen rechtzeitig beim Straßenverkehrsamt eingereicht wurden. Bist du nämlich bereits in der Phase, in der du praktisch fit bist, darfst aber aufgrund der fehlenden Prüflistennummer noch keine Prüfung ablegen, verlierst du wertvolle Zeit. Auch die praktische Prüfung darf erst angemeldet werden, wenn die theoretische abgelegt wurde. Dies kann schonmal bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen.

Konkret heißt das für dich: Nach 6 Theoriestunden, darfst du mit Fahrstunden beginnen, jedoch maximal 1x die Woche und nur solange der Theorieunterricht weiterhin regelmäßig besucht wird.

 

Noch Fragen ? Kontaktiere uns unter 02403 4210 oder eMail info@daniels-fahrschule.de

Online Voranmelden