Mit dieser Fahrerlaubnis darfst du folgendens fahren:

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A)

mit einer zulässiger Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg

gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer

auch mit Anhänger:

mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer

zulässigen Gesamtmasse von über 750 kg, sofern die

zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

 

Die Voraussetzungen

Du musst körperlich, geistig und charakterlich für das Führen eines KFZ geeignet sein.

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre ( bei BF 17    [ Begleitetes Fahren mit 17 ]  17)

Einschlussklassen : Die Klassen L um M sind automatisch mit drin

Mit B kannst Du auch dreirädige KFZ im INLAND ! fahren, bei einer Leistung von

mehr als 15 KW allerdings erst ab 21 Jahre.

 

Theoretischer Teil

Theorie

Pflichtbesuche Theorie (90 min)
12 x Grundstoff bei Ersterwerb
2 x Zusatzstoff
6 x Grundstoff bei Erweiterung (Vorbesitz)
2 x Zusatzstoff

Prüfung

frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters !

Ersterwerb 30 Fragen
20 aus Grundstoff , 10 aus Zusatzstoff
Fehlerpunkte: max. 10 ( bei 2 falschen fragen
mit Wertigkeit je 5 hast Du nicht bestanden! )

Bei Erweiterung 20 Fragen
10 aus Grundstoff 10 aus Zusatzstoff
Fehlerpunkte max 6

Bestehst du die Theoretische – Prüfung nicht,
darfst Du sie frühestens nach 14 Tagen wiederholen.
Die Anzahl der Versuche ist nicht begrenzt.

 

Praktischer Teil

frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters !

Die Theoretische – Prüfung muss bestanden sein !

Sonderfahrten

5 Überland

4 Autobahn

3 Nachtfahrten

 

Übungsfahrten :

Individuell je nach Erfahrung und Können

Bevor Dein Fahrlehrer mit Dir in die Sonderfahrten geht,

durchläufst Du verschiedene Stufen :

Grundstufe – Aufbaustufe – Leistungsstufe

sobald Dein Fahrlehrer von deinem Können überzeugt ist,

startet er mit dir in die 12 besonderen Ausbildungsfahrten. Danach kommst du in die Reifestufe bevor

du dann in der praktischen Prüfung dem Prüfer Dein Können vorführen kannst.

 

 

 

BF 17  Begleitetes Fahren

Anmeldung in der Fahrschule ab 16,5 Jahren möglich

Bis zum erreichen des 18 Lebensjahr muss der BF17er in Begleitung

einer geeigneten und eingetragenen Person fahren.

Man erhält statt eines Kartenführerscheins eine Prüfbescheinigung, diese gilt neben Deutschland auch in Österreich. In den Niederlanden und Belgien darf der BF17 ener also nicht !! fahren.

Der Begleiter muss gewisse Kriterien erfüllen, u.a. muss dieser mind. 30 Jahre alt sein, seit mind. 5 Jahren im Besitz der Klasse B sein. Darf max. 1 Punkt ins Flensburg eingetragen haben …..

Die Klassen AM und L darfst du mit BF17 auch ohne Begleitperson fahren.

Nimm ständig deine Bescheinigung und deinen gültigen Personalausweis mit.

 

 

 

 

 

 

Online Voranmelden